AUS DEM HAUS33

Supamario (Pink Monkeys.Club / Haus33 / Nbg)
Poenitsch (Karmaloft / Sujet Musique)

Am dritten April-Wochenende bringt uns Supamario aus Nürnberg mal wieder aus dem Häuschen mit seinem Supa-Sound. Er zählt als Artist Manager und Resident-DJ zu den festen Größen vom Haus33 in der Franken-Metropole und transferiert regelmäßig das besondere Feeling aus diesem Szenespot hinüber zu uns in Palais. Bei dieser Mission unterstützt ihn in dieser Nacht Kollege Poenitsch, der den Sound of Munich nicht nur in seinen Sets gern widerspiegelt, sondern darüber auch in einem demnächst erscheinenden Buch reflektiert.

02-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

soundcloud.com/supamario-official
mixcloud.com/supa-mario2
facebook.com/supamarioofficial
soundcloud.com/tom-of-spinland/sets
mixcloud.com/jens-poenitsch
facebook.com/Jens.Poenitsch
instagram.com/poenitschandjakopic
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub

PRIVATE VERANSTALTUNG

BIS 2h geschlossene Privat-Veranstaltung.
AB 2h  AUS DEM HAUS33 mit Supamario & Poenitsch


SHARING DECKS

Špii (Escon)
Stellson (Escon)
Avocado (Katermukke / Petrified Phoenix / Odonien Rec. / Köln)
Rad.Lez (TeamTURBO / Jawdropping Rec.)

Am 20. April herrscht wieder reichlich Betrieb in der Schaltzentrale des Palais. Denn Frühschichtleiter Rad.Lez wirft nicht nur selbst die Turbo-Turbine an und packt Beat-Bretter aus, sondern hat sich auch wieder einige helfende Hände ins Cockpit geholt. Das bekannteste Gesicht ist dabei Avocado aus Köln, der für seine energiegeladene Mischung aus Tech House, Bass House und Minimal Techno bekannt ist. Genau mit dieser Mixtur hat er 2022 z.B. auf dem Fusion-Festival einen unglaublichen Eindruck hinterlassen. Nicht umsonst kann der stolze Familienvater also Releases auf namhaften Labels wie Katermukke, Heinz Music und Criminal Bassline vorweisen und ist neben seiner Arbeit als DJ und Produzent auch Mitbegründer der Booking- und Management-Agentur Petrified Phoenix.

Bevor beim positiven Kölner Energiebündel die Funken sprühen, kümmern sich Stellson & Špii um eine optimale Grundlage. Die beiden sind wie Pech und Schwefel. Zwei Substanzen, die zusammen eine extrem entzündliche Mischung bilden. Wenn die beiden Escon-Residents brennen, sind sie nur schwer wieder löschbar – bestenfalls nach der Playtime mit einer Flasche Sekt. Ihr Sound ist dark & bouncy, knackige Bässe und melodische Vibes rollen wellenartig über die Crowd. Da hilft nur Shaken auf dem Floor.

03-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

instagram.com/avocado_music
soundcloud.com/avocadoofficial
instagram.com/sandra.spii
soundcloud.com/spii_music
instagram.com/stellson.wav
soundcloud.com/stellson_music
www.soundcloud.com/radlezmusic
instagram.com/rad.lezmusic
facebook.com/rad.lez
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub

HEX:A

Katja Kajal (HEX:A / Katzenclub)
Marc Z. (HEX:A / Lostclub)

Bei HEX:A heute im PALAIS dreht und spiegelt sich von 21-3h wieder alles um tanzbare, düstere & hypnotisierende Synthie Klänge.

An den Decks werden euch die beiden HEX:A Residents Katja Kajal und Marc Z. einheizen.
Freut euch auf eine sehr tanzbare Mischung aus den Bereichen Dark Disco und Dark Wave sowie auch modernen Cold Wave, Synthwave, Dark Techno und EBM! Wir freuen uns auf euch!

21-03h HEX:A Eintritt 10€
21-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
03-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.lunastrom.org
facebook.com/lunaland.org
linktr.ee/katjakajal
instagram.com/lunastrom_marc
mixcloud.com/lunastrom
facebook.com/events/681258040880160
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub


TECHNO & PAINT

Bei diesem Event verwenden wir Acrylfarben, da diese für ihre hohe Farbbrillanz und den vielfältigen Möglichkeiten bekannt sind. Das Malen mit Acrylfarbe lässt sich zudem super mit der Serviettentechnik kombinieren. Gemeinsam erkunden wir den kreativen Prozess und lassen uns von der Techno Musik leiten. Diese Kombination ist eine großartige Gelegenheit, eigene Techniken zu entwickeln und sein kreatives Potenzial zu entfalten. All die Klangvariationen und jeder Bass nimmt dich mit auf eine Reise und soll dich experimentierfreudig machen. Gemeinsam werden wir diese Energie in die Malerei umsetzen.

Verbringe einen kreativen Abend in einem einzigartigen Ambiente mit guten Drinks und netten Leuten aus deiner Stadt! @danaschmidtart

drinkandpaint.de/collections/techno-paint?filter.p.m.custom.stadt=M%C3%BCnchen
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub

TIEFDRUCK

The Renaissance (Tiefdruck / Klinik:Room Rec. / Salzburg)
Tanja le Chains (Tiefdruck / Klinik:Room Rec. / Salzburg)
Chris Nord (Tiefdruck / Subios Rec / Soupherb Rec / Shadow Wulf / Techgnosis / Salzburg)
Dani Orange (Tiefdruck / Oberösterreich)
Monokyma (Sonus Sonorum / Tiefdruck / Squamata Rec / Salzburg)

Im schönen Salzburg bleibt ja wegen der Berge so manches Tiefdruckgebiet länger hängen. Möglicherweise hat das bei der Namensfindung fürs Techno-Kollektiv Tiefdruck eine kleine Rolle gespielt. Wichtiger waren aber sicherlich die tief in den Eingeweiden brodelnden Bässe und die druckvollen Beats, die die DJs und Producer damit als ihr Spezialgebiet zum Ausdruck bringen wollten. Gleich fünf Tiefdruck-Gebieter machen sich an diesem Abend von Österreich auf den Weg nach München ins Palais und bringen frischen Wind in die heiße Atmosphäre. Dabei handelt es sich um Georg Buchner alias The Renaissance und um Tanja le Chains, die beide regelmäßig bei Klinik:Room Records veröffentlichen. Außerdem können wir uns auf den Dark-Minimal-Technologen Chris Nord, sowie auf den Oberösterreicher Daniel “Dani” Orange und auf Psytech-Liebhaber Monokyma freuen. Sie alle werden mit Hochdruck dabei helfen, die Tanzfläche zum Brodeln zu bringen. 

03-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

facebook.com/TFDRCK
instagram.com/tiefdruck_szg
soundcloud.com/tiefdrucksalzburgszg2020
instagram.com/chris_nord_
soundcloud.com/djchrisnord
facebook.com/DJChrisNord
soundcloud.com/tanjalechains83
instagram.com/tanjalechains
facebook.com/tanjalechains
soundcloud.com/therenaissance4
instagram.com/renaissance_sound
facebook.com/TFDRCKrenaissance4
soundcloud.com/imbroglio_apl
soundcloud.com/daniorange
facebook.com/DJDaniOrange
instagram.com/daniorange
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub
soundcloud.com/palaisclub

11 JAHRE DISCOTRIBE

Ricardo Pielok (Discotribe)
Chew Solo (Basspatrol Rec.)
André Winter (Senso Sounds / HH)
Sandra Gold (Discotribe / Palais / NOW)

Was vor 11 Jahren mit einem Song namens „DISCOTRIBE“ auf Hadshot Records für Sandra Gold begann, entwickelte sich durch regelmäßige Veranstaltungen und Liebe zur Musik zu einer festen Größe im Münchner Nachtleben. 11 Jahre, 51 Events mit 153 Künstlern sowie 66 Podcasts & Live-Mitschnitte später, laden wir euch in unseren Lieblingsclub PALAIS ein, um diesen Meilenstein gemeinsam mit uns und drei Meistern der elektronischen Musik gebührend zu feiern!

Für den stimmungsvollen Jubiläumsauftakt sorgt Ricardo Pielok, das Techno-Urgewächs von DISCOTRIBE. Ricardo ist für seine nahtlosen Mixe bekannt und wird mit seiner charakteristischen Mischung aus Tech-House und Minimal Techno die Atmosphäre entfachen und eine aufregende Reise durch den Sound starten.

Headliner der Nacht ist der unvergleichliche André Winter von Senso Sounds aus Hamburg. Mit seinen innovativen Klanglandschaften und seiner ansteckenden Energie verspricht André, das Publikum zu faszinieren und das Tanzflächenerlebnis auf ein neues Niveau zu heben. Mit mehr als 75 Veröffentlichungen ist André Winter ein Urgestein der Elektro- und Techno-Szene. So trug er in den letzten Jahrzehnten unter verschiedenen Pseudonymen seinen Teil zum heutigen Sound der Clubs bei.

Für noch mehr Spannung sorgt die Gastgeberin Sandra Gold, die treibende Kraft hinter DISCOTRIBE. Mit ihrem ansteckenden Enthusiasmus und ihrer unvergleichlichen Bühnenpräsenz sorgt Sandra garantiert dafür, dass das Publikum die ganze Nacht lang mittanzt. Lasst Euch von ihrer Leidenschaft zur Musik und ihrer Fähigkeit, unvergessliche Momente auf der Tanzfläche zu erschaffen, in den Bann ziehen.

Zum 11-jährigen Bestehen von DISCOTRIBE werden in der Nacht zum Samstag, den 13. April, Musikbegeisterte und Partygänger gleichermaßen zusammenkommen, um die Magie der elektronischen Musik zu zelebrieren. Sei dabei und mach dich bereit, die Nacht durchzutanzen!

03-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

soundcloud.com/andrewinter
facebook.com/AndreWinter808
instagram.com/andrewinter_
soundcloud.com/sandragold
facebook.de/sandragoldmusic
instagram.com/housedjane
soundcloud.com/discotribe
facebook.com/discotribe.official
instagram.com/discotribe_official
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub

PRIVATE VERANSTALTUNG

Geschlossene Privat-Veranstaltung bis 3h!


HELLO PEOPLE

Klaus (Hello People / München)
Steffen Lengler (Hello People / Sujet Musique)
Johnny D (Oslo / 8Bit / Cécille / Mannheim)

Die Schweizer Partyreihe “Hello People” sagt inzwischen zum vierten Mal Hallo im PALAIS in München! Am ersten Samstag im April begrüßen wir Johnny D, Steffen Lengler und klaus hinter den Decks. Letzterer ist in Mannheim zu Hause und musikalisch ziemlich breit aufgestellt. Sein vielfältiger Stil lässt sich im weiten Areal zwischen Deep House, Minimal und Techno verorten. Veröffentlichungen auf so unterschiedlichen Labels wie Cocoon, Moonharbour, Strictly Rhythm, BPitch Control und Mobilee zeigen seinen Variantenreichtum. Im Verlauf der Nacht übernimmt dann Steffen Lengler rhythmisch das Zepter. Er schraubte auch schon bei der letzten “Hello People”-Party im vergangenen Dezember am Mischpult und schob mit krass Bass kräftig an. Kollegin klaus kann das bestätigen, schließlich war sie ebenfalls da und wird auch im April wieder dabei helfen, die erwünschte Botschaft von Offenheit, Liebe und Toleranz im Partykosmos musikalisch rüberzubringen.

#palais #hellopeople #intimateclubbing #minimal #house #forgottenhouse, #techno #electro #lofihouse #microhouse #deeptech

21-24h PALAIS BAR Eintritt frei
21-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
00-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

soundcloud.com/hellopeoplenopeoplenoparty
facebook.com/hellopeople.ch
instagram.com/johnnyd_official
soundcloud.com/johnnydjohnny
facebook.com/johnnydofficialpage
soundcloud.com/steffen-lengler
instagram.com/steffenlengler
facebook.com/steffen.lengler
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub

TECHYES? TECHNO!

Pagano (Toolroom / London)
DJ Sonic (Palais / Amused Rec.)

Für DJ Pagano zahlt sich die Anreise aus London doppelt aus, denn er spielt nicht nur ab 3h beim Deep-Event, sondern faded nahtlos in die nächste Veranstaltung bei uns im Palais rüber. Der Italiener hat sich in der britischen Metropole angesiedelt und sich dort u.a. als Resident im Egg Club und mit seinem eigenen Label KISM Recordings einen hervorragenden Ruf aufgebaut.

Er veröffentlicht seine knackig-zackigen heidnischen Beats häufig beim renommierten englischen Label Toolroom Records, das vergangenes Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feierte. Europaweit bespielt er als Resident regelmäßig die einschlägigen Venues La Demence in Brüssel, das Circuit Festival in Barcelona, das TRADE in London, die Revolver-Party in Berlin und Greenkomm in Köln. Letztmalig war Pagano 2014 in München zu Gast – also höchste Zeit für ein Wiedersehen & -hören.

Das DJ Mag schrieb beispielsweise über ihn: “Pagano ist keine DJ-Sensation für eine Nacht. Als eifriger Klangforscher ist der Mann besessen davon, obskure Perlen und einzigartige Stücke zu finden und sie auf seine eigene, unnachahmliche Art und Weise zu kombinieren.” Wir haben die Lauscher aufgesperrt!

Und freuen uns im Anschluss auf sonische und ikonische Beats & Melodies von einem unserer langjährigsten Residents. Erst vor ein paar Wochen hat DJ Sonic ja eine denkwürdige Geburtstagsparty bei uns gefeiert. Daran wird er gerne anknüpfen und echte Banger ins Rennen schicken.

04-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

soundcloud.com/pagano
instagram.com/djpagano
facebook.com/djpaganofanpage
dj-sonic.jimdosite.com
mixcloud.com/DjSonicFFM
soundcloud.com/djsonic
instagram.com/heikowuscher
facebook.com/DjSonicFFM
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub

DEEP

Pagano (Toolroom / London)
Louis EMP (Garry Klein)
Erhyc (DEEP)

“London Calling” heißt es bei unserer April-Ausgabe der Deep-Eventreihe, die immer am ersten Freitag im Monat stattfindet und der Regenbogen-Community ein strahlendes Lächeln ins Gesicht zaubert. DJ Pagano, gebürtiger Italiener mit Wahlheimat London, schmeißt sich in den Flieger und wird sowohl bei Deep als auch zu fortgeschrittener Stunde das auditive Füllhorn mit seinen “Raving Adventures” (so heißt seine aktuelle EP) und anderen Tech-Tools füttern.

Er veröffentlicht seine knackig-zackigen heidnischen Beats häufig beim renommierten englischen Label Toolroom Records, das vergangenes Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feierte. Europaweit bespielt er als Resident regelmäßig die einschlägigen Venues La Demence in Brüssel, das Circuit Festival in Barcelona, das TRADE in London, die Revolver-Party in Berlin und Greenkomm in Köln. Letztmalig war Pagano 2014 in München zu Gast – also höchste Zeit für ein Wiedersehen & -hören.

Bevor Pagano an diesem Abend loslegt, dürfen wir uns auf Louis EMP freuen, Resident der Garry-Klein-Reihe und ein Spezialist für abgespacte und euphorische Sounds.

Darüber hinaus lässt es sich natürlich auch Deep-Gastgeber Erhyc nicht nehmen, an den Reglern die Techno-Schraube anzuziehen, um für extravagante Tanzeinlagen im ganzen Laden zu sorgen. Als Drag-Host begrüßt euch im April Barbie Q, letztjährige Teilnehmerin beim “Drag Race Germany” auf Paramount+.

22-24h PALAIS BAR Eintritt frei
00-04h DEEP Eintritt 16€ bar / 17€ unbar
04-10h TECHYES? TECHNO! Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
instagram.com/deep_munich
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub
soundcloud.com/pagano
instagram.com/djpagano
facebook.com/djpaganofanpage
soundcloud.com/louisemp
instagram.com/louisemp
de.ra.co/dj/louisemp
soundcloud.com/erhyc
instagram.com/erhyc.music
facebook.com/erhyc.music
instagram.com/itsabarbieq
beacons.ai/itsabarbieq

TECHNO & PAINT

Bei Techno & Paint erkunden wir gemeinsam den kreativen Prozess, indem wir uns von Techno-Musik inspirieren lassen. Die vielfältigen Klangebenen erwecken unbekannte Experimentierfreuden und führen die Teilnehmer auf eine spannende Reise mit offenem Ziel. Die Events finden in ausgesuchten Bars & Clubs statt, in denen ein DJ für die perfekte musikalische Stimmung sorgt.

Bei diesem abstrakten Motiv arbeitest du mit der Spachteltechnik bzw. Impasto-Malerei. Für die abstrakte Malerei sind besonders Acrylfarben super geeignet, da diese für ihre hohe Farbbrillanz und den vielfältigen Möglichkeiten bekannt sind. Mit der Spachteltechnik lassen sich vielfältige Strukturen bzw. eine reliefartige Oberfläche abbilden. All die Klangvariationen und jeder Bass nimmt dich mit auf eine Reise und soll dich experimentierfreudig machen. Verbringe einen kreativen Abend in einem einzigartigen Ambiente mit DJs, guten Drinks und netten Leuten aus deiner Stadt. @zana_su_art

drinkandpaint.de/collections/techno-paint?filter.p.m.custom.stadt=M%C3%BCnchen
www.palaisclub.de
facebook.com/palaisprivatclub
instagram.com/palaisclub_
soundcloud.com/palaisclub

DREIOHRHASEN

ZuendHoelzl (homegrown)
Caren Callas (Farbfernseher / Berlin)
Shabiki (TeamTURBO / Sujet Musique)

Irgendwelche “Keinohrhasen” oder “Zweiohrküken” überlassen wir dem Schweiger Til, wir setzen auf Dreiohrhasen am Ostersonntag, wobei unsere drei DJanes ZuendHoelzl, Caren Callas und Shabiki insgesamt natürlich sechs Ohren aufweisen. Auf jeden Fall haben sie allesamt geschulte Lauscher: ZuendHoelzl spürt schon seit zehn Jahren eine tiefe Verbundenheit zum vielfältigen Technosound – und daran war das Palais nicht ganz unschuldig. Die Musik und das Tanzen förderten ihre unterdrückten Emotionen bei diversen Besuchen ans Tageslicht. Hinter den Turntables geht’s ihr ganz ähnlich, sie lässt sich in ihren Sets fallen, taucht konzentriert ein und entfacht zugleich eine zündend zünftige Stimmung auf dem Dancefloor. Im Palais bestreitet sie heute ihren zweiten Club-Gig überhaupt.

Caren Callas ist in München geboren und aufgewachsen, seit 2004 lebt sie aber in Berlin. Dort wurden die Dancefloors schnell zu ihrem zweiten Wohnzimmer. Erst liebte sie Hip-Hop und Funk, dann kam House. Für das Watergate organisierte sie zwei Jahre die “Berlin Music Days”, danach war sie sechs Jahre Bookerin im Club Farbfernseher. Seit 2022 legt Caren Callas ihren Schwerpunkt aufs DJ-Dasein und sorgte bei Festivals wie Feel, Garbicz oder Bucht der Träumer für starken Wellengang im Meer der Köpfe und hochgerissenen Hände. Zu guter Letzt freuen wir uns auch noch sehr auf Shabiki vom TeamTURBO. Sie hat schon mit einigen coolen Stompern bei Sujet Musique auf sich aufmerksam gemacht und kitzelt im Palais immer zuverlässig die Ekstase heraus – wie übrigens auch vor ein paar Wochen im legendären Berliner KitKatClub.

21-24h PALAIS BAR Eintritt frei
21-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
00-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
soundcloud.com/samira-hoelzl
instagram.com/samira_hoelzl
soundcloud.com/carencallas
instagram.com/carencallas
de.ra.co/dj/carencallas
soundcloud.com/carina-anwer
instagram.com/shabiki.music

PETRIFIED PHOENIX

RESTEC. (homegrown)
Paula Hilton (Petrified Phoenix / Waagenbau / Berlin)
Rallo (Petrified Phoenix / Eisenwaren / Sieben Sonnen / PiratesAreLoud / Köln)

Mehr als zwanzig Acts und DJs hat der “versteinerte Phoenix” in seinem Portfolio, zwei davon schickt uns die Bookingagentur am Karsamstag nach München, nämlich Paula Hilton aus Berlin und Rallo aus Köln. Paula Hilton ist weder verwandt noch verschwägert mit Paris Hilton oder anderen Hotelerben. Dafür hat sie andere herausragende Fähigkeiten: Die Tochter gehörloser Eltern hat einen etwas anderen Zugang zur Musik gefunden. Statt sie lediglich zu hören, steht das Fühlen und Erspüren von Melodien und Beats für sie im Fokus – und das spürt der ganze Club. Sie hat ein tolles Händchen für tanzbare, groovy Tracks und bedient sich dabei aus den Schubladen Tech House, Bass House, Progressive und Techno.

Rallo ist als Schlagzeuger einer Ska-Punk-Band zur Musik gekommen, wandte sich dann aber recht bald den elektronischen Spielarten zu und ist inzwischen Resident-DJ bei den Kölner Hasenbau-Events. Im melodischen Techno und im Tech House fühlt er sich besonders heimisch, wie man auch anhand seiner Releases auf Eisenwaren Records, Pirates Are Loud, Sieben Sonnen und zuletzt auf Silodom hören kann. Seine 2023er-EP “Solar Plexus” erweckt zuverlässig druckvoll jedes eingerostete Sonnengeflecht wieder zum Leben. Beim Münchner DJ und Producer Restec. kann man auc nicht stillstehen. Er fing ebenfalls aus Drummer an und bringt inzwischen auch beim Auflegen richtig Energie und Feuer auf die Tanzfläche, wie er uns in seinem genreübergreifenden, treibenden Set zum Start in die Nacht demonstrieren wird.

21-24h PALAIS BAR Eintritt frei
21-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
00-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
petrified-phoenix.com
facebook.com/petrified.phoenix
soundcloud.com/valentin-winkler-18131860
instagram.com/vali__winkler
soundcloud.com/paula_hilton
instagram.com/paula_hilton_
facebook.com/paulahiltonberlin
soundcloud.com/rallo_music
instagram.com/rallo_music
facebook.com/Rallo4u

CITY OF DRUMS

The Electronic Advance (CoD Black Label / Phuturewax Rec.)
RN7 (CoD Black Label / Club 10/10)
Baronessa (Skywalkers)
Alex Kovacs (Club 10/10)
DB7SN (Hecklastig)

Weil der Karfreitag zu den stillen Feiertagen gehört, legen wir erst ab Mitternacht los und zeigen, dass Trommeln in unserer schönen Stadt zum Handwerk gehört. Die Plattenfirma City of Drums Black Label stammt aus München, existiert unter dem längeren Namen seit Anfang 2022 und ist nach einer Neustrukturierung straight auf dem Weg nach oben. Das musikalische Spektrum reicht von mitreißend-melodischem Tech-House bis zu energiegeladenem Peaktime-Techno. Diese Bandbreite können wir auch am Osterwochenende erwarten.

Mathias Teichmann, auch bekannt als The Electronic Advance, ist der Gründer und Besitzer von City of Drums Black Label. Er wird die Label-Nabelschau mit einem Trommelwirbel bzw. einem mitreißend energetischen Live-Act eröffnen. Seine Leidenschaft für elektronische Klänge trug bereits in den 90er-Jahren Früchte, als er unter dem Pseudonym „No-Vation“ auftrat. Inzwischen ist er auch als Produzent etabliert und veröffentlicht nicht nur auf City of Drums Black Label, sondern auch bei anderen namhaften Labels wie Phuture Wax Records oder Babiczstyle. Seine Tracks zeichnen sich durch melodiöse Elemente, treibende Beats und ein hochprofessionelles Sounddesign aus.

Label-Botschafter Nummer 2 heißt RN7 und erfreut sich seit einigen Jahren stetig wachsender Beliebtheit in der lokalen Underground-Techno-Szene, was sicher auch mit seinen weiteren Releases auf renommierten Labels wie Reload Records oder Alaula Music zusammenhängt. Zugleich ist er auch Gründer und Resident-DJ des Münchner Kollektivs „Club 10/10“. Mit seinen eingängig-packenden Tracks und den kraftvollen Beats erzeugt er beim Auflegen eine Atmosphäre, in der man sich wunderbar verlieren kann. Anschließend übernimmt Baronessa vom Skywalker-Kollektiv das Ruder. Ihre tiefe, treibende Bassline, gepaart mit psychedelischen Akzenten, lässt niemand auf der Tanzfläche stillstehen. Demnächst adelt sie sich auch passend zu ihrem Künstlernamen, indem sie ihren ersten eigenen Track über ein Wiener Label herausbringt.

Spätestens, wenn die Vöglein draußen zwitschern, läuft Alex Kovacs zur Hochform auf. Manche kennen ihn sicher vom Wannda Open Air, vom Märchenbazar oder auch aus dem Harry Klein, als die Wagen dort noch vorfuhren. Er zeigt in seinen spontanen Sets eine große Bandbreite, spielt melodischen Deep House, aber auch Driving Techno. Zum Abschluss wird’s namentlich erneut etwas kryptisch, denn am Vormittag steht noch DB7SN an den Decks, der Gründer vom psychedelisch-technoiden Hecklastig-Kollektiv mit der dazugehörigen Podcast-Serie. Sein Sound changiert zwischen Dark Minimal und Psychedelic, wobei er auch die melodische Komponente nicht vergisst.

24-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
facebook.com/cityofdrums
soundcloud.com/the_electronic_advance
instagram.com/the_electronic_advance
soundcloud.com/baronessa_dj
instagram.com/baronessa_dj
soundcloud.com/db7sn
instagram.com/db7sn/
soundcloud.com/hecklastig_muc
soundcloud.com/rn_7
instagram.com/rn7_dj
facebook.com/RN7.DJ
instagram.com/alex.kovacs.dj
soundcloud.com/alex-kovacs-937503932
facebook.com/alex.kovacs.dj

WE PLAY

Mona Moore (Kater Blau / Enorm in Form / Berlin)
George Bleicher (WE PLaY / Palais / Sujet Musique)

Lasset die Spiele wieder beginnen!
Bei der März-Ausgabe von WE PLaY misst sich Spielführer George Bleicher mit Mona Moore.

Fit und munter wird sich heute Nacht unser heimisches Urgestein George Bleicher nicht nehmen lassen, seine WE PLaY um Punkt 3h einzuläuten. Er hat im Februar nicht nur in der Discotribe-Nacht voll durchgepowert, sondern auch den Discotribe-Podcast Nummer 24 mit einem feinen Techno-Mix angereichert.

Mona hat ihre Heimat München vor 10 Jahren Richtung Norden, genauer gesagt nach Berlin, verlagert und präsentiert uns zu später Stunde amtlichen Hauptstadt-Sound. Sie lässt regelmäßig im Kater Blau die Katze aus dem Sack und mischt ihre Neuentdeckungen aus dem deepen, groovigen oder melodischen Technofach zusammen. Sie hat außerdem eine eigene Mix-Serie fürs Proton-Label (“Out of Space and Time”) und ist Veranstalterin der Eventreihe „Enorm in Form“.

03-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
soundcloud.com/monamoore
instagram.com/monamoore.berlin
beatport.com/artist/mona-moore-ger/999681
facebook.com/mona.moore.berlin
de.ra.co/dj/monamoore
open.spotify.com/intl-de/artist/4SmtoNw5hydsLnP6h8KUU2
soundcloud.com/george-bleicher
facebook.com/georgebleicherartist
instagram.com/georgebleicher

HOUSE OF LOLO’S DOWNTOWN HOUSE JAM

House of Lolo ist eine musikalische Familie, die sich der Verbreitung und des Feierns von House-Musik verschrieben hat. Mit ihrem mitreißenden Mix aus uplifting und funky House sorgen sie für eine unvergessliche Tanzatmosphäre. Doch für sie steht nicht nur die Musik im Vordergrund, sondern auch die Gemeinschaft und Freundschaft.

Jeder ist eingeladen, gemeinsam zu tanzen und eine großartige Zeit zu erleben. House of Lolo schafft Erlebnisse, die nicht nur die Musik, sondern auch die Verbundenheit untereinander feiern. Seit Teil dieser Familie und erlebe die Magie von House of Lolo!

Ticketlink: https://de.ra.co/events/1875800

instagram.com/houseof_lolo/
de.ra.co/promoters/118338
facebook.com/profile.php?id=100085536008210


SHARING DECKS

Sayuara (Heimkehr / Koraĵo / München)
Stefan Vöst (Dosenschall / Fiasco Kollektiv / Augsburg)
RadLez (TeamTURBO / Jawdropping Rec.)

Nach der Matching Night zur Befriedigung aufkommender Frühlingsgefühle tummeln sich Sayuara, Stefan Vöst und Rad.Lez ab 1 Uhr hinter unseren Decks. Die Münchnerin Sayuara organisierte früher Events für die Koraĵo- und Heimkehr-Crews, dann sattelte sie immer mehr um zur DJane. In ihren Sets betont sie die kollektive Erfahrung und lässt die Menschen die Zeit vergessen, indem sie dunkle, groovy Basslines mit trippigen Melodien und funky Psy-Sounds kombiniert.

Einige Psychedelic-Elemente und eine treibende Darkness sind auch bei Stefan Vöst unverkennbar. Der Wahlaugsburger macht seit gut acht Jahren Sound, ist fester Resident in der dortigen Soho Stage, hat aber auch schon Berliner Locations wie Sisyphos, Golden Gate, Jonny Knüppel, Suicide Circus und Remise bespielt. Wenn er in Hamburg auflegt, trifft man ihn im (nicht am) Südpol oder im Waagenbau an.

Das sind zufälligerweise auch die Metropolen, die Oberdeck-Captain Rad.Lez neben München am meisten mit seinen Sets beglückt. In den letzten Wochen trieb er es auch in Köln öfter mal auf die Spitze, wo sein Label Jaw Dropping Records seinen Sitz hat. Zum März-Ende hin ist mal wieder seine südliche Homebase an der Reihe und wir können es laum erwarten, dieses Dreiergespann loszulassen.

01-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
soundcloud.com/sayuara
instagram.com/sayuara_
soundcloud.com/stefan-voest
facebook.com/stefan.vost
instagram.com/stefan.voest.music
soundcloud.com/fiasco_kollektiv/stefan-vost-fiasco-festival-2022
soundcloud.com/radlezmusic
instagram.com/rad.lezmusic
facebook.com/rad.lez

MATCHING NIGHT

Triff bei der Matching Night bis zu 250 Singles! In deiner Stadt, in deiner Altersgruppe, in entspannter Bar-Atmosphäre! Anhand farbiger Armbänder, welche nach einem kurzen Persönlichkeitstest verteilt werden, kannst du sofort erkennen, wer am besten zu dir passt und warum.

Für einen leichten Gesprächseinstieg kannst du bei der Matching Night das „Lock & Key“-Eisbrecher-Element nutzen. Jede Frau bekommt einen Schlüssel und jeder Mann ein Schloss. Wenn der passende Schlüssel zum Schloss gefunden wird, winkt die Chance, auf einen Preis. Jemanden kennenzulernen war noch nie so leicht!

Worauf wartest du also noch? Melde dich jetzt zur Matching Night an und finde dein perfektes Match!

https://speeddating-xxl.de/matching-night/muenchen


CAUGHT IN TECHMODE

Sandra Gold (Palais / Discotribe / NOW)
Techmo (Symbiotikka / Alaula / Berlin)

Techmo is in town! Wir sind schon sehr gespannt, wie sympathisch symbiotisch das Zusammenspiel des Berliners mit unserer schillernden Gold-Medaille Sandra am Sonntagmorgen abläuft. Symbiose ist jedenfalls kein Fremdwort für Techmo, denn er legt regelmäßig bei der Symbiotikka-Party im legendär verruchten Berliner Kit Kat Club auf. Sein Künstlername kommt natürlich auch nicht von ungefähr, er löst mit seinem Tech-Sound definitiv zackige Zuckungen in der Menge aus. Da wird sich auch Sandra Gold ranhalten und zuvor ein knackiges Set abliefern, also genau den passenden tonalen Techno-Teppich ausrollen. Wir freuen uns drauf!

03-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
soundcloud.com/sandragold
facebook.de/sandragoldmusic
instagram.com/housedjane
instagram.com/techmomusic
soundcloud.com/techmo-berlin

WE ARE FREAKS

Dynamike (We Are Freaks / Quertreiberkollektiv / In)
MARMOON (We Are Freaks / Nbg)
Sergio Sousa (Flux Club / La)
Tonleiterzirkus (Flux Club / La)
mAYer (Nbg)

Es wird wieder Zeit für eine Nacht der Extraklasse im Herzen Münchens, oben, im 1. OG des Palais ab 3h in der Früh am Samstag 16.3.24!

Das renommierte Nürnberger Label “We Are Freaks” ist wieder zurück im Palais und präsentiert fünf absolute Profis, die an diesem Abend einen Raum für bedingungslose good vibes schaffen werden.

Hypnotische Rhythmen, verrückte Sounds und kraftvolle Beats werden euch durch den Abend begleiten und jeder Künstler bringt seine ganz eigene Note mit.

Mit Dynamike und Marmoon haben wir zwei bekannte Künstler aus dem We Are Freaks Kosmos mit dabei, deren Sets durch dicke Basslines und Drumlastige grooves bestechen.

Unterstützt werden die beiden von Sergio Sousa und Tonleiterzirkus welche in der Landshuter Szene mehr als nur bekannte Gesichter sind. Oftmals als Doppelpack, aber dieses Mal alleine zu hören, wissen die beiden ganz genau, wie man einen Dancefloor zum Beben bringt und die Leute in ihren Bann zieht.

Abgerundet wird das LineUp von mAYer aus Nürnberg, der mit seinen minimalistisch-housigen Beats das Intro der Nacht gestalten wird.

03-10h PALAIS CLUB Eintritt 16€ bar / 17€ unbar

www.palaisclub.de
wearefreaks.de
facebook.com/wearefreaksrecords
soundcloud.com/wearefreaksrecords
instagram.com/wearefreaksrecords
soundcloud.com/dynamike_official
facebook.com/DynaMike.official
instagram.com/dynamike__
soundcloud.com/tonleiterzirkus
instagram.com/tonleiter_zirkus
facebook.com/tonleiterzirkus
soundcloud.com/kevin-mayer-863831938
instagram.com/kevin_mayer
soundcloud.com/martin-muhlnikel-24811651
instagram.com/marmoon_ofc
instagram.com/serg.sousa
facebook.com/SergSousamusic
soundcloud.com/user-767508418

Sonntag
21. Apr 2024
2:00–10:00
Samstag
20. Apr 2024
21:00–2:00
Samstag
20. Apr 2024
3:00–10:00

SHARING DECKS

Špii (Escon)
Stellson (Escon)
Avocado (Katermukke / Petrified Phoenix / Odonien Rec. / Köln)
Rad.Lez (TeamTURBO / Jawdropping Rec.)


Freitag
19. Apr 2024
21:00–3:00
Freitag
19. Apr 2024
19:00–21:00

TECHNO & PAINT

Bei diesem Event verwenden wir Acrylfarben, da diese für ihre hohe Farbbrillanz und den vielfältigen Möglichkeiten bekannt sind. Das Malen mit Acrylfarbe lässt sich zudem super mit der Serviettentechnik kombinieren. Gemeinsam erkunden wir den kreativen Prozess und lassen uns von der Techno Musik leiten. Diese Kombination ist eine großartige Gelegenheit, eigene Techniken zu entwickeln und sein kreatives Potenzial zu entfalten. All die Klangvariationen und jeder Bass nimmt dich mit auf eine Reise und soll dich experimentierfreudig machen. Gemeinsam werden wir diese Energie in die Malerei umsetzen.


Sonntag
14. Apr 2024
3:00–10:00

TIEFDRUCK

The Renaissance (Tiefdruck / Klinik:Room Rec. / Salzburg)
Tanja le Chains (Tiefdruck / Klinik:Room Rec. / Salzburg)
Chris Nord (Tiefdruck / Subios Rec / Soupherb Rec / Shadow Wulf / Techgnosis / Salzburg)
Dani Orange (Tiefdruck / Oberösterreich)
Monokyma (Sonus Sonorum / Tiefdruck / Squamata Rec / Salzburg)


Samstag
13. Apr 2024
21:00–3:00
Samstag
13. Apr 2024
3:00–10:00
Freitag
12. Apr 2024
20:00–3:00
Samstag
06. Apr 2024
21:00–10:00

HELLO PEOPLE

Klaus (Hello People / München)
Steffen Lengler (Hello People / Sujet Musique)
Johnny D (Oslo / 8Bit / Cécille / Mannheim)


Samstag
06. Apr 2024
4:00–10:00
Freitag
05. Apr 2024
22:00–4:00
Freitag
05. Apr 2024
19:00–21:00

TECHNO & PAINT

Bei Techno & Paint erkunden wir gemeinsam den kreativen Prozess, indem wir uns von Techno-Musik inspirieren lassen. Die vielfältigen Klangebenen erwecken unbekannte Experimentierfreuden und führen die Teilnehmer auf eine spannende Reise mit offenem Ziel. Die Events finden in ausgesuchten Bars & Clubs statt, in denen ein DJ für die perfekte musikalische Stimmung sorgt.


Sonntag
31. Mrz 2024
21:00–10:00
Samstag
30. Mrz 2024
21:00–10:00

PETRIFIED PHOENIX

RESTEC. (homegrown)
Paula Hilton (Petrified Phoenix / Waagenbau / Berlin)
Rallo (Petrified Phoenix / Eisenwaren / Sieben Sonnen / PiratesAreLoud / Köln)


Freitag
29. Mrz 2024
23:59–10:00

CITY OF DRUMS

The Electronic Advance (CoD Black Label / Phuturewax Rec.)
RN7 (CoD Black Label / Club 10/10)
Baronessa (Skywalkers)
Alex Kovacs (Club 10/10)
DB7SN (Hecklastig)


Sonntag
24. Mrz 2024
3:00–10:00
Samstag
23. Mrz 2024
21:00–3:00

HOUSE OF LOLO’S DOWNTOWN HOUSE JAM

House of Lolo ist eine musikalische Familie, die sich der Verbreitung und des Feierns von House-Musik verschrieben hat. Mit ihrem mitreißenden Mix aus uplifting und funky House sorgen sie für eine unvergessliche Tanzatmosphäre. Doch für sie steht nicht nur die Musik im Vordergrund, sondern auch die Gemeinschaft und Freundschaft.


Samstag
23. Mrz 2024
1:00–10:00

SHARING DECKS

Sayuara (Heimkehr / Koraĵo / München)
Stefan Vöst (Dosenschall / Fiasco Kollektiv / Augsburg)
RadLez (TeamTURBO / Jawdropping Rec.)


Freitag
22. Mrz 2024
19:00–1:00

MATCHING NIGHT

Triff bei der Matching Night bis zu 250 Singles! In deiner Stadt, in deiner Altersgruppe, in entspannter Bar-Atmosphäre! Anhand farbiger Armbänder, welche nach einem kurzen Persönlichkeitstest verteilt werden, kannst du sofort erkennen, wer am besten zu dir passt und warum.


Sonntag
17. Mrz 2024
3:00–10:00
Samstag
16. Mrz 2024
21:00–3:00
Samstag
16. Mrz 2024
3:00–10:00

WE ARE FREAKS

Dynamike (We Are Freaks / Quertreiberkollektiv / In)
MARMOON (We Are Freaks / Nbg)
Sergio Sousa (Flux Club / La)
Tonleiterzirkus (Flux Club / La)
mAYer (Nbg)


Freitag
15. Mrz 2024
21:00–3:00
Samstag
09. Mrz 2024
21:00–10:00
Freitag
08. Mrz 2024
21:00–10:00

DISKO DINOS

TOSH (FUNKuisine / Corleone) B2B Tobias Christian (Starkstrom Festival / Electric Summer)
Noxious Element (Evosonic Rec. / München)
DSKO (homegrown)


Sonntag
03. Mrz 2024
3:00–10:00
Freitag
02. Mrz 2024
21:00–3:00
Freitag
02. Mrz 2024
4:00–10:00
Freitag
01. Mrz 2024
22:00–4:00

DEEP

Julie Fleischer (Radio 80k – T’ES OK / Antirope)
Erhyc (DEEP)

Jeden 1. Freitag queer @deep_munich @ PALAIS von 22-4h – Eintritt frei von 22-24h.


Sonntag
25. Feb 2024
3:00–10:00

MUSIC ON!

SONIC’S B.DAY-SPECIAL
Wasserwalker (Winterbeats / Ingolstadt)
Funky Francis (We Gone Wild / WUT)
DJ SF (Pulverturm)
Tom Tellar (expressed movement)
SUEDZUCKER! (Zucker Musik / Nürnberg)
MARVÉL (Audi Summer Sounds / Klangprojekt Süd)
Sandra Gold (Palais / Discotribe / NOW)
DJ Sonic (Palais / Amused Rec.)


Samstag
24. Feb 2024
1:00–10:00
Freitag
23. Feb 2024
19:00–1:00

MATCHING NIGHT

Triff bei der Matching Night bis zu 250 Singles! In deiner Stadt, in deiner Altersgruppe, in entspannter Bar-Atmosphäre! Anhand farbiger Armbänder, welche nach einem kurzen Persönlichkeitstest verteilt werden, kannst du sofort erkennen, wer am besten zu dir passt und warum.


Samstag
17. Feb 2024
21:00–10:00

DISCOTRIBE

George Bleicher (WE PLaY / Palais)
Roland Römer (Grüne Sonne / Treibjagd Rec.)
Sandra Gold (Discotribe / Palais / NOW)


Samstag
17. Feb 2024
2:00–10:00
Freitag
16. Feb 2024
21:00–2:00
Samstag
10. Feb 2024
21:00–10:00
Freitag
09. Feb 2024
21:00–10:00
Samstag
03. Feb 2024
21:00–10:00
1 2 3 9