KRIEMHILD’S NACHTKUSS

minilex (KNK Rec. / Dekadent / Erfurt)
George Bleicher (WE PLaY / Palais)
Sven UK (KNK Rec. / Ambulance 303 / Save the Thrill / Erfurt)

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
00-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ p.P.

WE PLaY

George Bleicher (WE PLaY / Palais)
Ludwig Rausch (TTB / DOTS.)
David Phillips (Global Ritmico / Voltage Music / Audiogate / Ulm)

Spielerisch leicht geht das Auflegen am ersten Samstag im Februar unseren drei DJs Ludwig Rausch, George Bleicher und David Phillips von der Hand. Sie machen das ja alle auch schon lange genug. Ludwig Rausch ist bereits seit über zehn Jahren als DJ und Veranstalter aktiv, sein “Trip to Bermuda” führte ihn auch schon öfter ins Palais und mit seiner Plattform DOTS sammelt er stetig Pluspunkte in den Credibility-Charts. George Bleicher ist der Erfinder der WE PLaY-Partyreihe, hat gerade seine neue EP “Follow the sign” bei Sujet Musique an den Start gebracht und wird auch in dieser Nacht wieder zahlreiche Zeichen akustischer Art setzen. Das DJ-Trio vervollständigen wird frühmorgens der Ulmer David Phillips, der mit seinem Label Global Ritmico seit fast zwanzig Jahren seine Lieblingsrhythmen global verbreitet. Er infizierte sich übrigens in München mit dem Techno-Virus, als er 1992 am Alten Flughafen in Riem abravete und beschloss, DJ zu werden. Für ihn heißt es also gewissermaßen “Back to the roots”.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
00-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ p.P.

soundcloud.com/ludwig-rausch-official
instagram.com/ludwigrausch
facebook.com/LudwigRauschOfficial
soundcloud.com/george-bleicher
facebook.com/georgebleicherartist
instagram.com/georgebleicher
soundcloud.com/david-phillips
instagram.com/djdavidphillips
facebook.com/davidphillipsofficial

ELECTRONIC DEVOTION

Yves Ruffet, Julien Hammer & Zugi (Electronic Devotion)
Choose White (Electronic Devotion / K6Kollektiv)
Hayat

/dɪˈvəʊʃ(ə)n/

love, loyalty, or enthusiasm for a person or activity

Die lokale Electronic Devotion DJ Crew lädt zum Tänzchen ins fluffig-wilde Palais!

Es geht dabei ganz einfach um die Liebe zur groovigen, elektronischen Musik, den besonderen House-Sound, exotisch gewürzt, mit roher Power und weit abseits vom faden Einheitsbrei der hiesigen Gefilde. Beim extralangen Tanzritual ist genauso Platz zum Festigen von jahrelangen Freundschaften wie für neue, intensive Begegnungen und oder sich einfach vollends alleine dem Vibe hinzugeben.

Vorfreude auf eine berauschende Devotion!

20-24h BAR PALAISEintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
00-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ p.P.

facebook.com/electronicdevotionevent
instagram.com/electronicdevotion
instagram.com/yvesruffet
soundcloud.com/yves-ruffet
instagram.com/choose__white
soundcloud.com/choosewhite

GO CRAZY w/ DISCOTRIBE

piTa – E (Public Pleasure)
Chew Solo (Basspatrol Rec. / München)
Sandra Gold (Discotribe / Palais)

Wie sagte einst schon Charles Bukowski: “Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.” Da können wir eigentlich nur noch erwidern “Let’s go crazy” und als sicheres Gegenmittel gegen die Schrecklichkeit einen Abend mit der durchgedrehten Discotribe-Familie und ihren schrägen Glaubensgenossen empfehlen. Los geht’s mit piTa – E – er kann auf fünf Jahre DJ-Dasein zurückblicken, obwohl er schon in den 90er-Jahren in Berlin die Technoclubs unsicher machte. Seit 2003 lebt er in München, wo manche ihn schon als Partykapitän hinter den Decks bei der bEATkitchen kennen. Mit drei Freunden zusammen gründete Pita 2019 das Techno-Label Public Pleasure.

In der Öffentlichkeit Freude mit seiner Musik verbreiten – das ist ganz klar auch eine Spezialität von Chew Solo aus dem Umfeld von Basspatrol Records. Er ist schon seit 1987 Musik mixend zugange und hat dementsprechend einen riesigen Fundus an Scheiben und Files, wobei sein Schwerpunkt auf House, Deep House, Electro und Breaks liegt. Mit Sandra Gold hat er auch schon mehrfach zusammen aufgelegt. Die Discotribe-Gründerin wird in dieser Nacht in ihrem zweiten Wohnzimmer das Grande Finale bestreiten und die Trommelfelle mit treibenden Tech-House-, Techno- und Minimal-Schätzen massieren. Crazy shit, we love it! 

03-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ AK

soundcloud.com/djtobiasb
soundcloud.com/pita-tanzbein
linktr.ee/PublicPleasure
soundcloud.com/aleks-avramovic
instagram.com/chewsolomusic
facebook.com/chewsolomusic
soundcloud.com/sandragold
facebook.de/sandragoldmusic
instagram.com/housedjane

SHOOT YOUR CUFFS

Rob Bailey (London)
Bambi Rossi (Rome)
Soulsunny
Leo Ernst
Harry the bird
Hans E.

Die an die „Deeper Shade conducted by the men from S.O.U.L“-Nächte des Atomic Cafes anküpfende Club-Nacht „Shoot your Cuffs“ geht inzwischen ins zehnte Jahr ihres Bestehens. Von Anfang an präsentierten die Veranstalter dabei nicht nur lokale oder überregionale, sondern auch international bekannte und geschätzte DJ(ane)s der europäischen Sixties-Szene und brachten Locations wie das Loft, den Folk-Club oder den Schwarzen Hahn zum Kochen.

Aufgelegt werden ausschließlich Vinyl-Originale aus den 50er und 60er Jahren aus den Bereichen Soul, R&B, Ska, Boogaloo, aber auch britischer Freakbeat und US Garagepunk, deren gemeinsamer Nenner immer die absolute Tanzbarkeit ist.

Sophisticated music for smart people – be there or be square!

Ticket-VVK: syc@hv0190.de (6 Euro)
Abendkasse: 8 Euro

Hier findet ihr ein paar musikalische Kostproben:
mixcloud.com/leo71/kisses-that-shake-the-world-love-is-the-answer-various-soul-28-for-2022-by-leo-ernst
mixcloud.com/yeye_gijon/51-rob-bailey-le-beat-bespok%C3%A9-london
mixcloud.com/yeye_gijon/40-rob-bailey-le-beat-bespok%C3%A9-london
mixcloud.com/yeye_gijon/30-rob-bailey-le-beat-bespok%C3%A9-london

FRÜHSTÜCK BEI TiFany

Melting the People (Institut / Rosenheim)
Mr. Trace (Gestörte Gestalten / Generate / Green Beld / Augsbg.)
Mario Merkur + Kai Heizer (TiF)

Die Katze TiFfany schrie laut vor Freude „Miau“ als Sie sah, wer da alles zu Ihrem Frühstück in Ihrem wunderschönen Palais durch die Tür schritt. Wann hatte man schon mal die Institutsleitung, den Betreuer für gestörte Gestalten und eine technoide Familie an einem Tisch? Als Ihr Butler die Gäste nach Ihren Vorlieben zum Frühstück fragte, musste TiFfany feststellen, dass diese illustre Runde Ihre eigenen Koffer voller musikalischer Leckereien dabeihatten. Somit konnte Sie sich unbesorgt zurücklehnen und sich an diesem einmaligen Soundfrühstück laben. Was für ein unvergesslicher Tag.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ AK

instagram.com/techno.ist.familiensache
soundcloud.com/techno-ist-familiensache
facebook.com/Technoistfamiliensache
soundcloud.com/kaiheizer
facebook.com/KaiHeizer
facebook.com/100051149303632

IN BED WITH BEDRAN.

DJ Fredo (homegrown)
Timo Liederer (TeamTURBO)
BEDRAN. (About Us / Viertel_Klub / Great Stuff / Basel)

Seltenen Besuch aus Basel erwarten wir am 21. Januar 2023 im Palais. Bedran Atila, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Bedran. (mit Punkt), kommt für eine Nacht aus der Schweiz angereist. Im Gepäck hat er sicher auch seine aktuelle Single “Slide” mit Chicago-House-Legende Ron Carroll, dessen markante Stimme viele noch von Superfunks “Lucky Star” oder von “What a wonderful world” von Axwell & Bob Sinclar kennen. Der Eidgenosse ist seit 2009 DJ, produziert seit sechs Jahren auch regelmäßig eigene EPs und ist darüber hinaus Betreiber des Labels “About Us” , das seinen bevorzugten Musikstil an der Grenze zwischen Tech-House und Techno perfekt widerspiegelt. Zu München hat er einen besonderen Bezug, denn viele seiner Releases sind bei der hier ansässigen Plattenfirma Great Stuff von Sebastian Bohnenberger erschienen.

Same same bei Kollege Romantony. Er lebt auch gut 200 Kilometer entfernt, bringt aber ebenfalls eine gewisse emotionale Verbindung zu München mit. Der Passauer DJ ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem US-amerikanischen Sänger Romanthony (mit h), der einst “One more time” von Daft Punk stimmlich veredelte. Unser Romantony bezeichnet sich selbst als Enfant terrible des VillaTuNichtGut-Kollektivs aus Passau, spielte erst im Dezember im Bahnwärter Thiel und freut sich schon auf seinen Gig im Palais. DJ Nummer drei ist in dieser Nacht Timo Liederer vom TeamTURBO. Er hat im vergangenen Jahr mit “Where am I” wieder mal eine feine House-Single an den Start gebracht und wird bei uns erneut zeigen, welche angenehme Bandbreite seine elektronischen Soundfavoriten abdecken.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ AK

instagram.com/fredo_djing
soundcloud.com/liederer
instagram.com/liederertimo
facebook.com/TimoLiedererMusic
soundcloud.com/bedran-music
instagram.com/bedran.music
facebook.com/bedranmusic

PRIVATE VERANSTALTUNG

Geschlossene Privat-Veranstaltung bis 2h!

MATCHING NIGHT

Bei der Matching Night triffst du bis zu 250 Singles in deiner Stadt in einer entspannten Bar-Atmosphäre. Anhand farbiger Armbänder, die die Teilnehmenden nach einem kurzen Persönlichkeitstest erhalten, kannst du sofort sehen, wer am besten zu dir passt und warum.

Um den Gesprächseinstieg mit anderen Singles so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir das international bekannte „Lock & Key“-Eisbrecher-Element eingeführt. Hierbei bekommt jede Frau einen Schlüssel und jeder Mann ein Schloss. Wenn der passende Schlüssel zum Schloss gefunden wird, winkt die Chance, auf einen Preis. Das Kennenlernen war noch nie so leicht!

Die Matching Night eignet sich für alle zwischen ca. 25 bis 45 Jahren. Die Termine für die älteren Altersklassen folgen.

Worauf wartest du also noch? Melde dich jetzt zur Matching Night an und finde dein perfektes Match!

Hier euer Ticketlink:

https://www.eventbrite.de/e/matching-night-munchen-25-bis-45-jahre-tickets-443222348977?aff=erelexpmlt

19–01h MATCHING NIGHT
01-10h CLUB PALAIS– Eintritt 14€ AK

KÜSTENKLATSCHE

George Bleicher (We Play / Palais)
The Coast (303Lovers / Get Twisted / Hamburg)

Wer bei groovendem Tech House voll abgeht, sollte sich mal von den Hamburger Jungs The Coast wegblasen lassen. Roman und Jörg haben 2013 das Tech-House-Duo Kuestenklatsch ins Leben gerufen. Nach acht Jahren, unzähligen Club-Gigs, großartigen Festivals und über 200 veröffentlichten Tracks haben die beiden einen Haken hinter Kuestenklatsch gemacht und gleich im Anschluss die Schiffstaufe für ihr Duo The Coast organisiert. Auch unter dem neuen Namen ist die Produktivität keineswegs abgeebbt, alle paar Wochen erreichen uns freudige Studio-Neuheiten. Einiges von diesem frischen Stoff werden die Jungs natürlich auch bei ihrem Set heute im Palais zum Besten geben. Vor den Gästen aus dem hohen Norden macht sich Homeboy George Bleicher ans Werk und wird mit seiner Tech-House-Aufwärmrunde sicherlich auch einige freudige Juchzer aufbranden lassen.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ AK

soundcloud.com/george-bleicher
facebook.com/georgebleicherartist
instagram.com/georgebleicher
soundcloud.com/thecoastdj
facebook.com/thecoastdj
instagram.com/the_coast_music

HAPPY ENDING

Technopraxis (homegrown)
ZARE (Exit-Scam Rec. / München)
Tofu & Acid (Happy Club / München)

Etwas desillusioniert sang Avril Lavigne vor knapp 20 Jahren “So much for my happy ending”. Im Gegensatz dazu kann man das Happy Ending im Palais wortwörtlich nehmen, sogar trotz des Termins am Freitag, dem 13. Glücklich-verschwitzt und durchgetanzt werden nach den Sets von Technopraxis, ZARE und Tofu & Acid alle am Vormittag nach Hause schwanken. Hinter Technopraxis stecken keine ausgebildeten Ärzte, sondern ein DJ-Duo, das eine spezielle Musiktherapie empfiehlt, die den Technosound voll auf die Fresse ausrichtet. Auch ZARE ist diesbezüglich nicht zartbesaitet und bearbeitet das Trommelfell mit satten Beats. Als Produzent hat er 2022 seine “Creative Addiction” voll ausgelebt und unter selbigem Titel eine feine 4-Track-EP an den Start gebracht. Zu guter Letzt freuen wir uns noch aufs DJ-Pärchen Tofu & Acid, die solo oder B2B die ganze Bandbreite zwischen Melodic Techno, Tech House, Deep House, Chicago House, Disco House und Afro House bedienen können. Hauptsache, es gibt ein Happy End!

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ AK

soundcloud.com/technopraxis
instagram.com/techno.praxis
soundcloud.com/zare-official
facebook.com/100082985012225
soundcloud.com/user-743216362
instagram.com/tofuandacid
ra.co/dj/tofuacid

Palais geschlossen

geschlossen am Sa. 7.1.23
is closed on Jan. 7th

HEILIGE 3 KÖNIGINNEN

LIKA (Sujet Musique)
Zitrophren (WUT)
JessRey (TeamTURBO)

Nix da mit Caspar, Melchior und Balthasar! Im Palais schwingen am Feiertag drei Königinnen das musikalische Zepter, nämlich LIKA, Zitrophen und JessRey. Erstere gehört zur Sujet-Musique-Familie und liked bevorzugt Deep House, Nu Disco und klassische House-Tunes, wobei sie auch mal ein paar Afro-Anklänge in ihre Sets reinschmuggelt. Zitrophen ist Teil des queer-feministischen WUT-Kollektivs, das sich gegründet hat als Antwort auf untragbare Zustände in der elektronischen Tanzmusikszene, mit dem Ziel sie zu verändern. Als aktive Wüterin rückt sie im Palais für ein paar Stunden ins Rampenlicht. Die Dritte im heiligen, royalen Bunde ist JessRey vom TeamTURBO. Ihr Sound steckt voller Emotionen, wummernde Bässe sind da bestenfalls ein Nebenprodukt. Vielmehr ist es die Harmonie zwischen melodisch-gefühlvollem und kraftvollem Techno. Man könnte auch sagen, die Balance von Acid-Sounds und berührenden Vocals. Von Euphorie bis Melancholie ist gefühlstechnisch alles dabei, angereichert mit rhythmischen Elementen, die den ganzen Körper zum Schwingen bringen.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ AK

instagram.com/likainmuc
soundcloud.com/likamisevich
instagram.com/zitrophren
facebook.com/100079152291825
soundcloud.com/simone-fichtel
youtu.be/PHrO7kfEkjI
soundcloud.com/jessreymusic
instagram.com/jessreydj/
facebook.com/JessReyDj

NO PANIC BUT POP

DJ Pedz (Viva Electronica / München)
Panik Pop (Kittball / Moonbootique / Leipzig)
Lydia M (Leipzig)

Keine Panik, es ist nur Pop! Aber ganz besonderer Pop, genauer gesagt Panik Pop aus Leipzig, zu Hause bei so feinen Labels wie Kittball und Moonbootique. Das Projekt des Produzenten und DJs Max Welz steht seit Jahren für abwechslungsreiche Produktionen zwischen Tech- und Deep House sowie zwischen Ekstase und Melancholie. 2022 hat er einen ziemlich umjubelten Remix für den Clubtrack “Afterhour” von Maria die Ruhe produziert. Er weiß also, was zu später Stunde funktioniert. Auch seine Leipziger Kollegin Lydia M ist laufend nachtaktiv. Ihre DJ-Sets sind eine feste Bank für Fans von dunklem, pulsierendem Techno sowie gebrochenen Beats und abstrakten Kompositionen. Nummer drei im Panik-Orchester stammt aus München. Pedz’ elektronische Mixtur in seinen spannenden und abwechslungsreichen Sets geht stets vorwärts, er wird also wieder mal einen super Soundteppich zu Beginn ausrollen.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS – Eintritt 14€ AK

soundcloud.com/fieser-piet
facebook.com/DjPedzmuc
soundcloud.com/panikpop
instagram.com/panikpopdj
facebook.com/panikpop
www.lydiam.de
soundcloud.com/lydia-malke
instagram.com/lydiamofficial
facebook.com/LydiaMOfficial

SLEEPLESS IN PALAISPOLIS

Laure (Bullit Rec.)
Sandra Gold (Palais / Discotribe)
Shabiki (TeamTURBO / Sujet Musique)
Rad.Lez (TeamTURBO / Jaw Dropping / Jannowitz Rec.)
George Bleicher (Palais / We Play)
DJ Linus (Palais / Sujet Musique)

Happy New-Year!

An Silvester packen wir natürlich wieder das große Silberbesteck aus und lassen unsere sechs Heroes hinterm Mischpult gleich für zwanzig Stunden ein köstliches Klangmenü anrichten. Die Palais Bar öffnet schon um 22 Uhr, und bis Mitternacht ist der Eintritt frei. Nachdem der Countdown heruntergezählt ist, kostet der ganze Spaß 19 Euro, wobei ein Shot zur Begrüßung und ein reichhaltiges Frühstücksbuffet ab 7 Uhr inklusive ist.

Die ersten akustischen Wunderkerzen brennt Laure ab. Der junge
House-Elektroniker hat sein großes Talent mit der EP “Along the street” auf
Bullitt Records vor etwa einem Jahr erstmals richtig auf die Straße gebracht
und hat uns auch schon im Palais auf eine schöne Sound-Expedition
mitgenommen. Um 3h übernimmt dann Sandra Gold das Ruder bzw. das eingangs
erwähnte Silberbesteck und serviert uns eine discoide, tribalistische und
auf jeden Fall Gold-verdächtige Mischung, bis um 6h Shabiki von der
TeamTURBO-Fraktion an ihrer Seite auftaucht. Ihr Ziel dürfte wieder sein,
dass kein einziges Tanzbein still bleibt und jede und jeder mit einem
glücklichen Lächeln im Gesicht die Vibes in sich aufsaugt.

Rad.Lez, der charismatische Mitbegründer von TeamTURBO, knüpft ab 9h nahtlos an mit groovy Techhouse und wird die Gäste zwischendurch mit total treibenden Takten nach vorne peitschen, so wie wir es von ihm gewohnt sind. Rhythmisch radikal anregend geht’s ab highnoon am 1.1.23 weiter mit George Bleicher an den Decks. Der langjährige Palais-Resident hat 2022 ja das Dutzend an Jahren vollgemacht mit seiner Partyreihe WE PLaY und lässt es sich selbstverständlich nicht nehmen, seinen Musikbeitrag für einen gelungenen Start ins neue Jahr zu leisten. Last but not least wird auch noch DJ Linus als letzter Homie bis zum Ende dieses Neujahrstages ins Geschehen eingreifen und ein paar “Vibes in Space” (sein 2021er-Hit bei Crosstown Rebels) oder andere fantastische Floorfiller in unsere Umlaufbahn schicken.

22:00 – 24:00 PALAIS BAR – Eintritt frei
00:00 – 18:00 PALAIS CLUB – Eintritt inkl. Shot & Frühstücksbuffet (ab 7h)

AK 19€ / VVK 18,73€ inkl. Gebühr via ->
Ticketshop: https://palais.ticket.io/8bhdtec7/

Einlass unter Vorbehalt!

00:00 – 03:00           Timo Liederer (TeamTURBO)
03:00 – 06:00           Sandra Gold (Palais / Discotribe)
06:00 – 09:00           Shabiki (TeamTURBO / Sujet Musique)
09:00 – 12:00           Rad.Lez (TeamTURBO / Jaw Dropping / Jannowitz Rec.)
12:00 – 15:30           George Bleicher (Palais / We Play)
15:30 – ENDE          DJ Linus (Palais / Sujet Musique)

soundcloud.com/iamthelaure
instagram.com/lauremusic
facebook.com/iamthelaure
soundcloud.com/sandragold
facebook.de/sandragoldmusic
instagram.com/housedjane
soundcloud.com/carina-anwer
instagram.com/shabiki.music
soundcloud.com/radlezmusic
instagram.com/rad.lezmusic
facebook.com/rad.lez
soundcloud.com/george-bleicher
facebook.com/georgebleicherartist
instagram.com/georgebleicher
soundcloud.com/djlinusmunich
djlinus.com
facebook.com/djlinusmunich
sujet-musique.de

WE ARE FREAKS

Dynamike (We Are Freaks / QTK / München)
Vince Versa (We Are Freaks / Goodside / Ingolstadt)
GiddiBangBang (We Are Freaks / Braunschweig)
Elternhouse (We Are Freaks / Toolroom Rec. / Nürnberg-Berlin)

Ein Freak ist umgangssprachlich eine Person, die eine bestimmte Sache exzessiv betreibt, sie zum Lebensinhalt macht oder sich zumindest bestens in dem Thema auskennt. Genau das trifft auf die Beteiligten von We Are Freaks, die Anfang 2019 ins Leben gerufene Musik-Community mit angeschlossenem Tech-House-Label zu. Dynamike, Vince Versa, GiddiBangBang und das Duo Elternhouse haben sich für die Nacht vor Silvester mit einer extravaganten Freakshow im Palais angekündigt.

Die beiden Brüder Marius und Mika kommen aus demselben Elternhaus, insofern lag ihnen der Künstlername Elternhouse bei der Gründung des Projekts 2015 schon auf der Zunge. Sie haben über die Jahre “Happy and dirty Tech House” zu ihrem akustischen Markenzeichen gemacht, optisch sind es die langen, blonden Haare im Surfer-Style. 2019 gründeten sie zusammen mit engen Freunden das Label We Are Freaks Records. Zwei Jahre später ging Mika nach Berlin, während Marius in der alten Heimat Nürnberg blieb. Durch diese “Diversifizierung” konnten sie den Bekanntheitsgrad ihres Projekts aber noch einmal steigern. Den Standort Braunschweig und ganz Niedersachsen bearbeitet für We Are Freaks Labelmanager GiddiBangBang. Er ist für seinen basslastigen Tech House bekannt und veröffentlicht neben der eigenen Plattform seit 2017 auch Tracks auf Underground-Labels wie This Ain’t Bristol, Terminal Underground und Strangelove.

Zu den bayerischen Freaks zählen die weiteren Protagonisten des Abends: Dynamike und Vince Versa. Dynamike stieg ins Musik-Biz als Schlagzeuger und Sänger einer Indie-Rock-Band ein. Erst später entdeckte er seine Leidenschaft für elektronische Musik, in der nur anhand von Rhythmen, Melodien und beeindruckendem Sounddesign Stimmungen erzeugt werden. Der Ingolstädter lässt seitdem hinter dem DJ-Pult und im Studio seiner Kreativität freien Lauf. Die Ergebnisse haben auch schon DJ-Größen wie Claude von Stroke oder Oscar L. bei ihren Sets zum Einsatz seiner Tracks bewegt. Kollege Vince Versa verzeichnet auch schon einige Veröffentlichungen auf Labels wie Terms and Conditions, Goodside, NOID, BLANC und natürlich We Are Freaks. Seine Spezialität sind toughe House-Tracks mit rollenden Basslines, mitreißenden Grooves und dirty Drums, gerne auch mal gewürzt mit Disco- und Funk-Einflüssen.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE – Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

wearefreaks.de
facebook.com/wearefreaksrecords
soundcloud.com/wearefreaksrecords
instagram.com/wearefreaksrecords
soundcloud.com/elternhouse
instagram.com/elternhousemusic
facebook.com/elternhousemusic
soundcloud.com/dynamike_official
facebook.com/DynaMike.official
instagram.com/dynamike__
soundcloud.com/vinceversaofc
facebook.com/vinceversaofc
instagram.com/vinceversa_ofc
soundcloud.com/giddibangbang
facebook.com/GiddiBangBang
instagram.com/giddibangbang

ANIMAL CLUB

DSKO (homegrown)
Thomas Herb (Compost Black / Lossless)
Poenitsch (Karmaloft / Sujet Musique)

Thomas Herb, langjähriger Vorstand des renommierten & legendären Münchner House-Labels Compost von Michael Reinboth, und Animal-Club Host Jens Poenitsch (Poenitsch & Jakopic, Sujet, Karmaloft, Two Men And A Machine) kennen sich schon lange. Sehr lange. Beide arbeiteten zur Jahrtausendwende kurzzeitig Seite an Seite für eines der ersten, schon lange nicht mehr existenten Münchner House-Labels CNF (Barbara Tucker, Niki Harris, Giorgio Moroder). All die Jahre verloren sie sich niemals aus den Augen.

Jens Poenitsch verbrachte mit Poenitsch & Jakopic als Macher der Partyreihe Frau Schygulla Träumt viele sprudelnde Palais-Nächte zusammen mit Thomas Herb als werten Gast & DJ-Kollegen.

Die kommende, gemeinsame Nacht am Sonntag, 25.12.22, am ersten Weihnachtsfeiertag, könnte dafür sorgen, dass das weihnachtliche Fresskoma vieler Gäste jäh durchkreuzt wird durch extremen Bewegungsdrang & anhaltende Lustschrei-Attacken nach Genuss einer Poenitsch & Herb-Salve an House-Hymnen, Techno-Takten & Disco-Donner.

Thomas Herb wird, wie immer, edelste Bootlegs, Vorproduktionen aus dem Hause Compost, Kunst-Techno & House Classics aus sämtlichen Ärmeln schütteln wie der heilige Nikolaus & Jens Poenitsch wird wie ein glitzernder Knecht Ruprecht ordentlich nachlegen mit seiner erprobten Mischung aus Techno-Temperament & Disco-Durst.

Die Wahrscheinlichkeit eines längeren Herbie & Poenitsch B2B Sets ist übrigens riesengroß!

Und im Rahmen dieses Urgestein-Abends im Palais reiht sich noch DSKO aka DiscoFab als erster Player dieser Nacht ins Programm ein. Erscheinen Sie, sonst weinen Sie & sämtliche noch lebenden Einhörner!

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE – Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

www.mixcloud.com/fabdisco/dubforce-living-the-rave-vol14-feat-fab-dsko/
soundcloud.com/h-i-t-c
facebook.com/fabdisco
soundcloud.com/thomas-herb-1
facebook.com/thomasherbdj
instagram.com/thomas_herb_lossless
facebook.com/Jens.Poenitsch
mixcloud.com/jens-poenitsch/stream
soundcloud.com/tom-of-spinland/tracks

PALIMPALIM PlingPling

Chew Solo (Basspatrol Rec.)
Yessir (Schimmerlos / Schatzinsel / Regensburg)
Ricardo Pielok (Discotribe)

Wenn am Weihnachtsbaume die Lichterlein langsam runtergebrannt sind, wird’s ab exakt 23.59 Uhr (also etwas später als sonst) Zeit für ein bisschen Plingpling mit Klingkling im Palais. Die heiligen drei Plattenpäpste – genauer gesagt der patrouillierende Bässe-Boss Chew Solo, Tech-Housemeister Yessir aus Regensburg und Discotribe-Resident-DJ Ricardo Pielok – holen dann ihre Phono-Präsente aus dem großen Sack. Damit locken sie die festlich gestimmte Glitter-Glamour-Gemeinschaft, die sich zur Feier der Nacht im Palais eingefunden hat, unweigerlich auf die Tanzfläche.

In den Clubs seiner Heimatstadt Regensburg ist Yessir ein gern gebuchter Act neben seinen regelmässigen Auftritten in seinen Resident-Clubs HeartBeat, Club Scala, dem Club Schimmerlos sowie dem CuteRoom in Passau. Daneben ist der 26-jährige Mitglied des Schatzinsel Kollektivs und mitverantwortlich für dessen jährlich wiederkehrende „secret raves“.

Sein Sound lässt sich als treibender TechHouse definieren. Wuchtige Baselines sind sein Erkennunszeichen – dabei bleibt seine Soundpallette aber immer schnittig, clean und ist mit spacy Melodien und situativ ausgewählt passenden Vocals ausgestattet.

Ob mit Bad-Taste-Weihnachtspulli, schief sitzender Nikolausmütze oder einem glitzernden Rentier-Geweih auf dem Kopf, alle sind herzlich willkommen, die ersten weihnachtlichen Speckröllchen gleich wieder wegzutanzen!

24-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

soundcloud.com/aleks-avramovic
instagram.com/chewsolomusic
facebook.com/chewsolomusic
soundcloud.com/yessir-ofc/yessir-podcast02-
instagram.com/yessir.ofc
facebook.com/Yessirofc
soundcloud.com/ricardo-pielok/podcast
facebook.com/djricardopielok

PRALL AUF SCHALL

Roman Bartl (Mosus)
DJ Sonic (Palais / Amused Rec.)
PatPat (VayVay Rec. / APNEA / Nbg.)

In der Nacht vor Heiligabend holt der Bartl den Mosus-Sound heraus, Sonic amüsiert uns mit seinen Records und PatPat feuert lauter atemberaubende Tracks in die Manege. Roman Bartl ist ja schon länger ein gern gesehener Gast bei uns, nicht zuletzt, weil er so positive Energie versprüht in seinen groovenden, manchmal tropisch anmutenden oder auch progressiv ausfallenden Sets. Diese Vibes übertragen sich sicherlich nahtlos auf DJ Sonic, der im Anschluss seine sonnigen Ibiza-House-Hymnen und alles, was sonst noch so Lust auf ein langes Feiertagswochenende macht, auspacken wird. Mit PatPat begrüßen wir am 23. Dezember auch noch einen Gast aus Nürnberg. Er ist seit 2007 aktiv im DJ-Business und war jahrelang Resident im bekannten Club Rakete. Außerdem zählt er zum festen Team der Apnea-Partyreihe, die seit 2011 erfolgreich läuft und aus der sich auch das Label VayVay Records entwickelt hat. Vinyl ist PatPats Leidenschaft, aber auch mit anderen Gerätschaften werden seine minimalistisch-technoiden und stets ordentlich groovenden House-Sets gerne mal länger als gedacht.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE – Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

soundcloud.com/romanbartlmusic
ibizastardustradio.com/#romanbartl
facebook.com/romanbartlmusic
instagram.com/roman_bartl
dj-sonic.jimdosite.com
mixcloud.com/DjSonicFFM
soundcloud.com/djsonic
instagram.com/heikowuscher
facebook.com/DjSonicFFM
soundcloud.com/patpat
ra.co/dj/patpat
facebook.com/PatequalsPat/

SECRET AFFAIRS

Sugar Jim Jr. (Catural / Berlin)
Leon Haller
(Garry Klein / Berlin)
Erhyc
(Lovers Munich)

Eine Woche vor Weihnachten könnt ihr euch noch mal in eine geheime Affäre stürzen und von den Sounds von Sugar Jim Jr., Leon Haller und Erhyc verführen lassen. Der Sugar Boy ist geboren und aufgewachsen in Ingolstadt, hat in München aus dem Honigtopf der elektronischen Musik genascht und ist seitdem nicht mehr davon losgekommen. 2004 gründete er den Club Suxul in Ingolstadt und das dazugehörige Label, dann wurde er zum Weltenbummler mit den Zwischenstationen Barcelona, Köln, Düsseldorf und Berlin und später zum Music Supervisor für den Reiseanbieter Thomas Cook. Inzwischen sind Berlin und das eigene Label Catural seine Homebase. Mit großer Vorfreude kehrt Sugar Jim Jr. am 17.12. mal wieder nach München zurück. Ihm zur Seite steht Leon Haller, der übrigens neben dem DJ-Dasein auch die professionelle Schauspielerei als absolute Passion hat, und Erhyc, vielen von den Lovers-Partys und noch mehr Palais-Nächten wohlbekannt.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE – Getränkepreise im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

facebook.com/CATURAL
soundcloud.com/catural
instagram.com/sugarjim
www.catural.com
soundcloud.com/leonhaller
instagram.com/leonhaller
facebook.com/leonhallermusic
soundcloud.com/erhyc
instagram.com/erhyc.music
facebook.com/erhyc.music

PALAIS presents NORMAN WEBER

Acwa&Kuwalsen (Humanity is Plural)
DJ Fredo
(homegrown)
Norman Weber
(Sisyphos / Muna Musik / Paracou / Berlin)

Einsteigen, bitte! Der Luna City Express steht zur Abfahrt bereit, wenn auch nur mit halber Kraft. Aber das ist mehr als genug, versprochen. Lokführer Norman Weber ist der eine Teil des bekannten Berliner House-Duos, das seit 2004 fester Bestandteil des sagenhaften SonneMondSterne-Festivals ist. Er kommt auf Solopfaden zu uns ins Palais und wird uns deepen bis derben Sound mit einer Menge Groove in die Ohrmuscheln drücken und für lächelnde Gesichter auf der Tanzfläche sorgen.

Als Zugbegleiter stehen ihm in dieser Nacht Acwa&Kuwalsen zur Seite. Die Wahlmünchner sind vor allem im Genre Melodic House & Techno zu Hause. Mit Gigs in der Gruam, im Bahnwärter Thiel, am Kulturstrand und bei der Rituals-Party haben sie nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und erfreuen sich einer immer weiter wachsenden Fanbase. DJ Fredo komplettiert das Line-up in dieser Nacht. Er hat bereits in den 90ern im Sugar Shack und im Hamlet aufgelegt, hat sich zuletzt die neuesten digitalen Soundtechniken angeeignet und schmeißt für uns eine Runde coolen House und Techno.

20-24h BAR PALAIS Eintritt frei
20-22h KAMIKAZE – Getränkepreis im Sturzflug
24-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

instagram.com/acwa_music
soundcloud.com/acwa_music
instagram.com/kuwalsen
soundcloud.com/kuwalsen
instagram.com/fredo_djing
soundcloud.com/norman-webber
instagram.com/normanweber
soundcloud.com/luna-city-express
facebook.com/lunacityexpress

FAST FORWARD to the 60’s

George Bleicher (We Play / Palais)
Ai Case
(Sujet Musique / Feinklang)

Wenn am dritten Advent nach Mitternacht die ersten mit Sixties-Sound gespickten 180 Minuten passé sind, übernimmt King George alias George Bleicher die Regler und überführt uns geschmeidig in seine neuzeitliche Interpretation der 60er-Jahre-Musik in elektronischem Tanz-Gewand. Auf dieses Set bereitet sich Georg seit Juni 2022 akribisch vor und freut sich auf diese einzigartige Herausforderung wie ein Cocktailwürstchen auf den Spieß …

Und auch Ai Case aka Andre Giese macht den Veranstaltungs-Namen zum Programm und die 60er-Jahre zum immer wiederkehrenden Bestandteil seiner Sound-Selektion. Auch wenn er in den Sechzigern bestenfalls ein Fantasieprodukt seiner Eltern war, wird er dem Jahrzehnt dank seines breit aufgestellten Musikkatalogs sicher alle Ehre erweisen. Wir sind schon sehr gespannt, welche musikalischen Bögen heute von den beiden geschlagen werden.

02-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

soundcloud.com/george-bleicher
facebook.com/georgebleicherartist
instagram.com/georgebleicher
soundcloud.com/aicase_music
facebook.com/aicasemusic
instagram.com/aicase_music

PRIVATE VERANSTALTUNG

Tyrannia (Satansweiber / Schwarzer Hahn)
Dr. Dr. Robert – Martin Hemmel – Amix – Tankut – Stefan Ste-Je-Ro

Private, geschlossene 60er-Jahre-Party von 21-2h und sechs Stunden original 60er-Jahre-Musik von sechs einschlägigen DJs der 60er-Szene bis 3h!

Ab 3h übernimmt King George die Regler des PALAIS und bringt die 60er-Jahre-Musik ins musikalische Heute, Hier & Jetzt des Beletage, das seine Pforten übrigens schon im September 1956 am Hbf öffnete und somit die 60er miterlebt und geprägt hat.

Die letzten werden die ersten sein und diese Party wird ein Kleinod in dieser langen und spannenden Palais-Geschichte sein.

Vielen Dank & Happy Birthday Sabine 🎈

SHARING DECKS

Nic Ginto (homegrown)
Rad.Lez (TeamTURBO / Jaw Dropping Rec. / Jannowitz Rec.)
justUS & Chris Plettenberg (Beschäftigngtherapie Berlin)

Ab 2h heute früh – im Anschluß an die geschlossene Veranstaltung – teilt sich ein DJ-Quartett die Plattendecks im Palais, bestehend aus Nic Ginto, Rad.Lez, justUS und Chris Plettenberg.

Für das Starter-Set in den ersten drei Stunden hat sich Nic Ginto vorgenommen, trotz der derzeitigen Energiepreise nicht am elektrisierenden Sound zu sparen. Mit Progressive House, Melodic Techno und einer Schippe Techhouse bringt er den Ofen auf Touren und euch in Bewegung.

Anschließend legt Rad.Lez noch etwas Feuer nach und heizt mit knisterndem Techhouse, knusprigem Minimal-Sound und Peak-time-Techno zu späterer Stunde weiter ein. Der DJ mit venezolanischen und spanischen Wurzeln ist einer der Mitbegründer von TeamTURBO, einem hippen, angesagten Kollektiv Münchner DJs. Mit dieser Plattform als “Superspreader” im positiven Sinne war der Weg nicht mehr weit zu regelmäßigen Bookings in den einschlägigen Münchner Clubs Bahnwärter Thiel, Harry Klein und Palais. Aber auch überregional prasseln die Anfragen nur so herein: Ob KitKatClub, Sisyphos und Beate Uwe in Berlin oder Waagenbau in Hamburg oder auch die Veranstalter namhafter Festivals wie Ikarus, Echelon, Traumtänzer, Deep in the Forest und Heidewitzka – sie alle wollten Rad.Lez im Line-up stehen haben.

In diversen Berliner Clubs wie Mensch Meier, Birgit & Bier oder Polygon fühlen sich justUS und Chris Plettenberg schon seit einiger Zeit heimisch. Die beiden lernten sich in der Hauptstadt kennen und starteten im September 2018 mit der “Beschäftigungstherapie” ihren ersten Event im kultigen Kaffee Burger Club. Seitdem haben sie ihre Therapiestunden in verschiedensten Underground-Locations abgehalten, ohne den speziellen Spirit der allerersten Party zu verlieren. Ob sie Wasserpistolen bei Open Airs verteilen oder außergewöhnliche Workshops auf ihren Events veranstalten, Justus und Chris gehen gern die Extrameile für mehr Quality Time. Bei besonderen Anlässe – und dazu zählt für sie der Auftritt im Palais – tun sich die beiden Techtoniker zusammen und ihr Sound geht ineinander über zu einer einzigartigen Symbiose aus verträumten Melodien und rollenden Basslines.

02-10h CLUB PALAIS– Eintritt 13€ AK

instagram.com/nic_ginto
soundcloud.com/nic-ginto
mixcloud.com/nic_ginto
soundcloud.com/radlezmusic
instagram.com/rad.lezmusic
facebook.com/rad.lez
soundcloud.com/chrisplettenberg/sets/chris-plettenberg-b2b-justus-3
instagram.com/beschaeftigungstherapie
facebook.com/ChrisPlettenberg

Samstag
04. Mrz 2023
20:00–10:00
Samstag
04. Feb 2023
20:00–10:00

WE PLaY

George Bleicher (WE PLaY / Palais)
Ludwig Rausch (TTB / DOTS.)
David Phillips (Global Ritmico / Voltage Music / Audiogate / Ulm)


Freitag
03. Feb 2023
20:00–10:00
Sonntag
29. Jan 2023
3:00–10:00
Samstag
28. Jan 2023
20:00–3:00
Freitag
27. Jan 2023
20:00–10:00
Sonntag
22. Jan 2023
2:00–10:00
Samstag
21. Jan 2023
21:00–2:00
Freitag
20. Jan 2023
20:00–1:00

MATCHING NIGHT

Bei der Matching Night triffst du bis zu 250 Singles in deiner Stadt in einer entspannten Bar-Atmosphäre. Anhand farbiger Armbänder, die die Teilnehmenden nach einem kurzen Persönlichkeitstest erhalten, kannst du sofort sehen, wer am besten zu dir passt und warum.


Samstag
14. Jan 2023
20:00–10:00
Freitag
13. Jan 2023
20:00–10:00
Samstag
07. Jan 2023
20:00–10:00
Freitag
06. Jan 2023
20:00–10:00
Donnerstag
05. Jan 2023
20:00–10:00
Samstag
31. Dez 2022
22:00–18:00

SLEEPLESS IN PALAISPOLIS

Laure (Bullit Rec.)
Sandra Gold (Palais / Discotribe)
Shabiki (TeamTURBO / Sujet Musique)
Rad.Lez (TeamTURBO / Jaw Dropping / Jannowitz Rec.)
George Bleicher (Palais / We Play)
DJ Linus (Palais / Sujet Musique)


Freitag
30. Dez 2022
20:00–10:00

WE ARE FREAKS

Dynamike (We Are Freaks / QTK / München)
Vince Versa (We Are Freaks / Goodside / Ingolstadt)
GiddiBangBang (We Are Freaks / Braunschweig)
Elternhouse (We Are Freaks / Toolroom Rec. / Nürnberg-Berlin)


Sonntag
25. Dez 2022
20:00–10:00
Samstag
24. Dez 2022
23:59–10:00
Freitag
23. Dez 2022
20:00–10:00
Samstag
17. Dez 2022
20:00–10:00
Freitag
16. Dez 2022
20:00–10:00
Sonntag
11. Dez 2022
2:00–10:00
Samstag
10. Dez 2022
21:00–2:00
Samstag
10. Dez 2022
2:00–10:00

SHARING DECKS

Nic Ginto (homegrown)
Rad.Lez (TeamTURBO / Jaw Dropping Rec. / Jannowitz Rec.)
justUS & Chris Plettenberg (Beschäftigngtherapie Berlin)


Freitag
09. Dez 2022
20:00–2:00
Samstag
03. Dez 2022
20:00–10:00
Samstag
03. Dez 2022
1:00–10:00
Freitag
02. Dez 2022
20:00–1:00
Samstag
26. Nov 2022
20:00–10:00
Samstag
26. Nov 2022
1:00–10:00
Freitag
25. Nov 2022
20:00–1:00

MATCHING NIGHT

Bei der Matching Night triffst du bis zu 250 Singles in deiner Stadt in einer entspannten Bar-Atmosphäre. Anhand farbiger Armbänder, die die Teilnehmenden nach einem kurzen Persönlichkeitstest erhalten, kannst du sofort sehen, wer am besten zu dir passt und warum.


Samstag
19. Nov 2022
20:00–2:00
Freitag
18. Nov 2022
20:00–10:00
Samstag
12. Nov 2022
20:00–2:00
Freitag
11. Nov 2022
20:00–10:00

LEGAL BLACK ON TRACK

Tobias Christian (Bonaventura City / Starkstrom Festival / Electric Summer)
Tom Nowa (Legal Black / Berlin)
Matthias Anim (Legal Black / Wonkers / Berlin)


Samstag
05. Nov 2022
20:00–10:00
Freitag
04. Nov 2022
20:00–10:00
Montag
31. Okt 2022
21:00
Samstag
29. Okt 2022
20:00–10:00
Freitag
28. Okt 2022
20:00–10:00

HELLO PEOPLE

Klaus (Hello People / München)
Nici Frida (Beatgreed / Ffm)
Ruven Medici (Hello People / Luzern / CH)
Steffen Lengler (Sujet Musique / Beatgreed / München)